Wartungsumfang

Aus Planungskompendium Energieverteilung

Wechseln zu: Navigation , Suche
Achtung! Dieses Kapitel wird gerade überabeitet, so dass Sie auf vorübergehende Unstimmigkeiten oder nicht funktionierende Verlinkungen stoßen können. Wir bemühen uns, die Arbeiten so schnell als möglich durchzuführen und die Auswirkungen für den Nutzer so gering als möglich zu halten. Wir danken für Ihr Verständnis!

Allgemeine Planungsgrundlagen – Bestimmungen – Installierte Leistung
Anschluss an das Hochspannungs-Versorgungsnetz des Netzbetreibers
Anschluss an das NS-Verteilnetz des Netzbetreibers
Auswahlhilfe HS- und NS-Verteilnetzarchitektur
Verteilsysteme in NS-Verteilnetzen
Schutz gegen elektrischen Schlag
Schutz von Stromkreisen
Schaltgeräte
Schutz bei Überspannungen und Stoßüberspannungen
Energieeffizienz in elektrischen Verteilnetzen
Blindleistungskompensation und Filterung von Oberschwingungen
Oberschwingungserfassung und - filterung
Stromversorgungen und Verbraucher besonderer Art
Solaranlagen
Wohngebäude und ähnliche Einsatzbereiche sowie besondere Orte und Bereiche
EMV-Richtlinien
Messung

Inhaltsverzeichnis


Definition:

Komplexität und Anzahl der Stunden der nach Herstellerangaben im laufenden Betrieb durchgeführten Wartungsarbeiten zur Erhaltung der zugesicherten Eigenschaften der elektrischen Anlage (Vermeidung von Ausfällen: Fehlerauslösungen, Stillstandszeiten, usw.) durchgeführten Wartungsarbeiten.

Verschiedene Abstufungen:

  • Standard: Gemäß Herstellerempfehlungen.
  • Erhöht: Gemäß Herstellerempfehlungen bei aggressiven Umgebungsbedingungen.
  • Speziell: Spezieller Wartungsplan zur Gewährleistung eines unterbrechungsfreien Betriebes. Dies bedingt gleichzeitig den Einsatz von qualifiziertem und gut ausgebildetem Wartungspersonal.