Leistungsschalter

Aus Planungskompendium Energieverteilung

Wechseln zu: Navigation , Suche
Achtung! Dieses Kapitel wird gerade überabeitet, so dass Sie auf vorübergehende Unstimmigkeiten oder nicht funktionierende Verlinkungen stoßen können. Wir bemühen uns, die Arbeiten so schnell als möglich durchzuführen und die Auswirkungen für den Nutzer so gering als möglich zu halten. Wir danken für Ihr Verständnis!

Der Leistungsschalter mit Trennfunktion erfüllt alle grundlegenden Schaltgerätefunktionen, wobei durch entsprechendes Zubehör zahlreiche weitere Möglichkeiten bestehen.

Wie in Abbildung H23 dargestellt, ist der Leistungsschalter mit Trennfunktion der einzige Schaltgerätetyp, der gleichzeitig alle notwendigen grundlegenden Funktionen in einer elektrischen Anlage erfüllt.

Darüber hinaus kann er mit Hilfe von Hilfsstromkreisen zahlreiche weitere Funktionen erfüllen, z.B.: Anzeige (Ein-Aus-Ausgelöst bei Fehlern); Unterspannungsauslösung; Fernbetätigung usw. Diese Funktionen machen einen Leistungsschalter mit Trennfunktion zum wichtigsten Schaltgerät für jede elektrische Anlage.

Funktionen Mögliche Bedingungen
Trennen Unbekanntes Parsertag „math“
Steuern Funktion Unbekanntes Parsertag „math“
Not-Aus Unbekanntes Parsertag „math“ (mit optionaler Auslösespule zur Fernbetätigung)
Ausschalten für mechanische Wartungsarbeiten Unbekanntes Parsertag „math“
Schutz Überlast Unbekanntes Parsertag „math“
Kurzschluss Unbekanntes Parsertag „math“
Isolationsfehler Unbekanntes Parsertag „math“ (mit Differenzstrommodul)
Unterspannung Unbekanntes Parsertag „math“ (mit Unterspannungsauslösespule)
Fernbetätigung Unbekanntes Parsertag „math“ (hinzugefügt oder integriert)
Anzeige und Messung Unbekanntes Parsertag „math“ (im Allgemeinen optional mit elektronischem Auslösesystem)

Abb. H23Erfüllbare Funktionen eines Leistungsschalters mit Trennfunktion